Prozesshaus N29

START  ||  PROJEKTE  || AUDI AG  || PROZESSHAUS N29

Der Neubau des Prozesshauses war für die AUDI AG ein wichtiger Baustein zur lückenlos koordinierten Auslieferung des fertig produzierten Fahrzeugs inkl. aller Prüfungen, Nacharbeit und Folierungen für den Transport zum Kunden weltweit.

In den sieben Ebenen, zwei Prozess- und Büroebenen, Mezzanin und fünf Parkebenen, wurden nahezu alle Anlagengruppen ausgeführt. Trafoanlagen mit NSHV, Schienenverteilersysteme bis 2.500A, Verteileranlagen, Fundamenterder / Potentialausgleich / Blitzschutz, Aufzugsanlagen, Datentechnik, Sicherheitstechnische Einrichtungen und Baufeldfreimachung.

ZEITRAUM

2010-2014

BGF

ca. 81.780 m²

Lust mit uns zu arbeiten?

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten.